Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

GÜNNI GAUNER KURIER

DER BESUCH AUF DER BÄRENBADALM IM ZILLERGRUND HAT TRADITION --- EINE PANORAMAFAHRT AUF DER LEGÄNDÄREN ZILLERTALER HÖHENSTRASSE BLEIBT UNVERGESSLICH
By guenni-gauner-news, 29.06.2011, 19:19

Ein Besuch der familiären Bärenbadalm gehört bei uns einfach zum Zillertalurlaub dazu.

 

Hoch oben - am Ende des Zillergrundes - liegt die Bärenbadalm in ca. 1500 m Höhe.

 

Die Bärenbadalm wurde im Jahr 2006 neu errichtet, nachdem die alte Alm durch einen Murenabgang völlig zerstört worden war.

Von der Alm aus hat man einen direkten Blick auf die Staumauer des Zillergrund-Stausees.

 

Günni im Hergottswinkel - fast wie beim Stanglwirt.

Auch viele Künstler aus dem Zillertal halfen damals mit kostenlosen Auftritten mit, dass wieder eine schöne Raststation im Zillergrund errichtet werden konnte.

Wegen guter und günstiger Preise für Speis und Trank ist sie bei Wanderern und Radfahrern sehr beliebt.

Hier läßt es sich gut ausruhen und die Bergwelt genießen. Deshalb kommen wir immer wieder gerne hierher.

 

Der Höhepunkt unserers diesjährigen Aufenthaltes war die Fahrt bei "Kaiserwetter" auf der Zillertaler Höhenstraße mit Einkehr im Zellbergstüberl und auf der Hirschbichlalm.

Unsere Tischnachbarn  im Hotel, Christine und Veit, hatten uns zur Autofahrt auf die Panoramastraße eingeladen.

 

Erster Halt war der Rastplatz "Melchboden" mit einem hervorragenden Blick auf das hintere Zillertal.

 

Sie kommen auch schon viele Jahre in den Zillertaler Hof nach Mayrhofen: Christine und Veit

Stilleben mit Liegestühlen

Vom Melchboden aus führt die Höhenstraße Richtung Zell hinüber zum Zellbergstüberl.

Das "Zellbergstüberl" gehört dem Chef der "Zellberg Buam", Gerhard Spitaler und seiner Familie.

 

 

Und der spielte dann auch gleich mit seinem Sohn Georg zur Hausmusik auf.

Die Besucher waren sehr beeindruckt von der Musik und genossen auch den kostenlos gereichten Marillenschnaps.

Natürlich gab es auch wieder ein schönes Erinnerungsfoto mit Gerhard für Gisi.

Wirklich einmalig. Der Blick hinab ins schöne Zillertal.

 

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Die kleine Kapelle am Berg gehört auch der Fam. Spitaler und ist sehenswert.

Nachdem wir uns gestärkt und ausgeruht hatten, besuchten wir dann noch die nahegelegene Hirschbichlalm.

Und der "Haderlump Reini", dessen Familie die Alm gehört, erwartete uns schon.

Die Haderlumpen geben hier auf ab und zu Konzerte. Ansonsten wird die Hausmusik von der Familie und befreundeten Musikern gemacht.

Reini und Kollege erfreuen die Mittagsgäste mit echter Zillertaler Musi.

Täglich zieht es viele Reisegruppen hier hoch in die Zillertaler Bergwelt.

Reini begrüßte uns herzlich und wir sprachen über die nächsten Konzerte in Pfungstadt.

Dann lud uns Reini noch zu einer Runde Haselnuß-Schnaps ein. Er schmeckte köstlich.

Gisi entdeckt ihr Herz für die Harfe.

So ging dann mit der Weiterfahrt auf der Höhenstraße bis Aschau und der Rückfahrt durch das Zillertal nach Mayrhofen ein schöner Ausflugstag zu Ende.

[Kommentare (0) | Permalink]


Kommentar zu diesem Eintrag erstellen:

Name:
(Gast)

Möchtest du als Registrierter schreiben, dann kannst du dich hier einloggen oder neu registrieren!

Bitte übertrage die folgende Zahl in das Feld:


Text:

 



Blog powered by Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

Navigation
 · Startseite
Login / Verwaltung
 · Anmelden!
Kalender
« August, 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Kategorien
Links
RSS Feed
letzte Einträge
letzte Kommentare